Mittwoch, 8. Dezember 2010

Two Worlds 2

 Wenn der Ork zweimal klingelt... dann ist wieder Zeit für Fantasy. Auf dem PC bedeutet das meist zugleich: ein neues Rollenspiel (RPG) ist draussen. Two Worlds hat mit seinem Nachfolger, nicht nur einen bescheuert klingenden Titel dank der namensgebenden "2", sondern auch einen würdigen Erben.




Wie bei Gran Tourismo5 werde ich nach und nach meine Eindrücke zum Game hier schildern und regelmäßig Updates liefern. Dank PC gibts diesmal sogar Screenshots dazu. Zu der Story: böser Magier hält Schwester des Helden fest. Benutzt sie als Energiequelle. Protagonist wird zu Beginn von Orks befreit. Wir sind sauer und mischen die Fantasywelt auf und häckseln uns zum pöhsen Pupen durch.
Das Wasser ist besonders gut gelungen.


Berufsmäßig darf man sich als Krieger (Nahkämpfer), Bogenschütze (Fernkampf) und Magier durch Antaloor schnetzeln. Spezialisierungen machen Sinn, aber wie bei vielen Studiengängen sind Beifächer auch durchaus angebracht. So würde eine Mischung aus Krieger und Bogenschütze sicherlich gut gelingen. Ich jedenfalls habe mich auf den Zauberer festgelegt und meine Skillpunkte entsprechend verteilt. Nach den ersten zehn erklommenen Leveln hat meine Figur schon einen guten Tritt im Fuß und hinterlässt nur noch Leichen auf seinem Weg... aber ich bin sicher, dass der nächste fiese Dungeon garantiert gleich um die Ecke ist. Will heißen: zu Beginn sollte man schön regelmäßig speichern, sonst wird man schnell die Radieschen von unten sehen.
Hier sind die Bump-Effekte gut zu sehen.

Herrlicher Weitblick

Apropos sehen: das Spiel präsentiert sich in der Third-Person Ansicht. Die Optik sieht fantastisch aus. Knackige Texturen, schöne Überblend und Unschärfe Effekte. Die Welt wirkt lebendig und weiss mit abwechslungsreichen Gebieten zu überzeugen. Derzeit bin ich in einer orientalisch angehauchten Gegend unterwegs aus der auch die ersten Screenshots stammen. Die Synchronisation klingt super, Gespräche könnten aber mit der Kamera spannender eingefangen werden. Die Stimmen sind nahezu alle sehr bekannt (die Hauptfigur hat bspw. die selbe Stimme wie der aktuelle Bond Darsteller Daniel Craig).
Schicke Überblendeffekte

Ein kleiner Ausschnitt der Karte Antaloors.

Mehr gibt es demnächst zur Zaubererklasse, deren Zaubersystem deutlich von anderen RPGs abweicht.

Die selbe Location einmal bei Tag ...

... und bei Nacht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen