Dienstag, 1. Mai 2012

The Dark Knight Rises

Am 26.06.2012 ist es soweit, der Abschluss der Nolan'schen Batman-Trilogie kommt in die Lichtspielhäuser :)

Gott sei Dank nicht in 3D, da Nolan davon mal absolut gar nix hält (sehr sympathisch :D ;)). Dafür natürlich wieder mit viel Material im IMAX-Format :)

Ach ja, lustigerweise sind mir bei The Dark Knight die Wechsel der Bildformate weder im Kino noch auf Blu-Ray direkt aufgefallen. Obwohl die mehr als offensichtilich waren ^^ Naja, aber das macht denke ich auch einen guten Film aus wenn man darauf einfach nicht achtet :) ;)

Seit heute Nacht ist der dritte Trailer online:




Ich meckere zwar recht oft über die Arbeit der deutschen Syncronstudios, aber bei Bane bin ich doch ganz froh, bei der Eindeutschung dann zu verstehen was er sagt. Im Trailer 3 bei 1:08 hört er sich an wie Yoda und ca. 25 Sekunden vorher versteht man keinen Ton was er sagt (I am gothams??).

Trailer 2:





Trailer 1 (bzw Teaser):
http://www.facebook.com/thedarkknightrises/videos

Mein Favorit aus der Reihe ist bisher... naja... so einen wirklichen Favoriten aus den bisher erschienen Streifen habe ich nicht. In "Batman Begins" gefällt mir, das der Fokus absolut auf die Entstehung/Entwicklung von Batman liegt. In Teil 2 ist es die Tatsache, das der Fokus eben nicht so sehr auf Batman liegt, sondern mehr auf die Konsequenzen/Entwicklungen die aus einzelnen Entscheidungen von Batman/Bruce Wayne entstehen. Und natürlich wegen der Darstellung des Jokers durch Heath Ledger (RIP :( ). Ja, Jack Nicholson hat auch einen herrlich durchgeknallten Joker abgeliefert. Unterm Strich finde ich beide Darstellungen sehr gut (bezogen auf die Zeit/Umstände der Entstehung der Filme). Und die ersten beiden Filme von Tim Burton sind nicht wirklich schlecht, Teil 3 und 4 ordne ich in der Abteilung "Trash" ein ^^

Ach ja, bitte keine Vergleiche zu dem aktuellen Film "The Avengers" ziehen wie es zur Zeit so oft in Foren passiert. Beide Filme haben ihre Fans und auch ihre Daseinsberechtigung. Was man da teilweise an Flamewars liest... oh wei oh wei...

Egal, bei allen 3 Trailern bekomme ich Gänsehaut... Faith Is Broken, Hope Is Lost...

Kommentare:

  1. Flamewars? Nix von mitbekommen. Sind aber auch zwei grundverschiedene Filmansätze. Batman - ma so gar net lustig. Avengers - funny Popcorn Kino.
    Finde beides gut. :)

    AntwortenLöschen
  2. Hab "Avengers" noch nicht gesehen, denke aber auch nicht das der schlecht sein wird :) Und ja, beides grundverschiedene Ansätze.

    Ok, Flamewars ist - derzeit - etwas übertrieben ausgedrückt; aber wenn man bspw. bei comingsoon oder movie-infos schaut, dann wird das spätestens nach Erscheinen von "TDKR" so abgehen.

    Diskussionsgrundansatz für den Vergleich:
    Beides Comicverfilmungen

    Das man dabei aber unterschiedliches Publikum anspricht und ansprechen will, wird dabei gerne ausser acht gelassen.

    AntwortenLöschen