Montag, 21. November 2011

TimeShift Time auf Soundtales FM


Hallo zusammen,

ich möchte Euch auf ein kleines Webevent aufmerksam machen. Die Jungs und Mädels von Soundtalesproductions.de werden am 25.11.2011 die TimeShift Time in ihrem Webradio ausrufen. Ab 17 Uhr werden alle drei bisherigen Hörspielepisoden von TimeShift in Folge zu hören sein. Das ganze wird am 26. und 27. November ab 18 Uhr wiederholt.

Freut Euch drauf und schaltet Soundtales FM ein unter:
http://www.soundtalesproductions.de/radio.html.

Wer keine Zeit hat oder es nicht erwarten kann das Hörspiel im Webradio zu hören, der kann natürlich nach wie vor TimeShift kostenlos von der Blackdays-Webseite unter http://timeshift.blackdays.de herunterladen.

Have fun and rock on listening

Euer Telli

Samstag, 19. November 2011

Lebenszeichen

Allen, die sich schon langsam dachten: "Is der Typ krepiert und gammelt nun in seiner Bude auf dem Boden liegend rum, um wenigstens noch olfaktorisch der Welt den Stinkefinger zu zeigen, oder warum zum Geier sondert der hier schon so lange kein geistiges Ejakulat ab?!", kann ich zur allgemeinen Beunruhigung mitteilen, dass ich noch unter den Lebenden weile.

Skyrim - der beste Grund derzeit andere Hobbys sein zu lassen.

Derzeit lenken mich besonders zwei Dinge vom Rumgammeln im Netz und dem Belästigen von Internetpassanten ab: zum einen wäre da der bevorstehende Umzug mit der Renovierung der neuen Bude (in die alte leg ich glaub ich zum Abschied noch ein Häufchen - bin froh das Loch los zu sein) und zum anderen treibe ich mich meist in Himmelsrand herum. Zu dem bislang sehr fetten RPG werde ich später noch mal genauer berichten.

Natürlich PC-Version

Aus diesen Gründen verzögert sich leider auch die neue TimeShift Folge. Statt im Dezember wird es nun wahrscheinlich erst im Januar soweit sein. Allerdings war ich nicht vollkommen untätig. Ein Teil des Dialogschnittes ist bereits erledigt, die Treatments zu den Folgen 5-7 sind geschrieben und das zur 8ten und letzten Folge unseres Hörspiels ist auch schon fast fertig.
Nach Veröffentlichung der vierten Folge kann ich also direkt loslegen mit den neuen Drehbüchern.

Danach wird es dann auch schneller gehen mit den neuen Folgen - versprochen! ^^

Die Weitsicht ist der Hammer.

Montag, 7. November 2011

Einmal Gehirnfick á la Chef, bitte!

Es gibt viele Filmemacher, mit denen verbinde ich bestimmte Erwartungen. Michael Bay beispielsweise. Wenn von dem mal kein Platitüden verseuchtes Bang-Bang-Bumm-Pfrrrzt-Krach Filmchen mit unterdurchschnittlichen Schauspielern und fetten Effekten käme, wär ich echt überrascht. Oder Ridley Scott. Da erwarte ich stets handwerklich hochwertige Filmkost, die allerdings auf Storyebene nicht immer überzeugen muss. Technisch jedoch wurde ich von ihm noch nie enttäuscht.
Oder Edgar Wright. Der Mann ist gebucht auf ideenreiche, pointierte und intelligente Komödien. Dementsprechend geht man an neue Werke der bekannten Regisseure heran.

Dienstag, 1. November 2011

Unheimliche Begegnung der x-ten Art - oder so ähnlich


Es gibt ein Genre, das mit Beginn der 90er Jahre scheinbar ausgestorben zu sein schien: Abenteuerfilme. Ab und an kriecht noch ein fossiles Überbleibsel über die Leinwand (z.B. Die Vermächtnis Filme, Sahara, Tomb Raider), aber meist ist das Ergebnis wenig befriedigend. Die Indiana Jones Filme, The Goonies, Explorers, die Feuerwalze, die Quatermain Filme usw; in den 80ern blühte das Genre richtiggehend auf. Mit die Besten kamen von Steven Spielberg. Da scheint es nur richtig, dass er J.J. Abrams (Fringe, Lost, Star Trek, Cloverfield) aktuellen Streifen "Super 8" produziert hat.

"Super 8" spielt nämlich zum einen 1979 und ist weitgehend ein Abenteuerfilm der alten Schule. Zum anderen achtete Abrams darauf, dass Farben, Körnigkeit des Films und die Kameraführung im Stil der Filme dieser Zeit gehalten wurden. Wären da nicht einige sehr bombastische Spezialeffekte, man könnte sogar in Versuchung geraten dem Streifen ein entsprechendes Alter zuzugestehen.