Montag, 29. November 2010

"Tell Tod, äh, toll Ted!"



Wer kennt ihn nicht: Leslie Nielsen, die Spaßrakete und Zotenmeister in so vielen Hollywood Filmen der letzten Dekaden?!

Zugegeben, viele Filme waren eher mau und er unterfordert (z.B. Mr. Magoo).
Für die meisten Filmfans da draußen - und bei mir in der Bude -  wird er ewig als der trottelige Polizist Lt. Frank Drebin aus der Serie "Police Squad" und den drei dazugehörenden "Nackte Kanone" Filmen in Erinnerung bleiben.
Oder als Arzt in der Katastrophenfilm Verarsche "Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug"... überhaupt war die Parodie in den letzten drei Jahrzehnten das Fach, das er meist belegte.

Freitag, 26. November 2010

Kommen zwei CIA Agenten in eine Kneipe...



2010 ist das Jahr der Agenten-Actioner-Schrägstrich-Comedys.
Nach den tollen "The Loosers", der Neuauflage des "A-Teams" und dem grandiosen "R.E.D.", kam kürzlich auch Nummer Vier im Bunde auf Bluray heraus: "Knight&Day"!
Ob sich Hollywoods Studios abgesprochen haben oder nicht, alle vier sind ausgesprochen gut geworden.

Mittwoch, 24. November 2010

Das Wort zum Sonntag

Heute muss ich einige Gedanken zu einem Thema los werden, das uns alle angeht:

Nutten!

„Hä? Wat is los?“ – Gute Frage und exzellent formuliert von dem Knilch aus der hinteren Reihe! Mir geht es diesmal nicht um die Damen aus den Drive-Ins unserer Städte, sondern um deren Kolleginnen mit "festem Arbeitsplatz".

Vor einigen Wochen vernahm ich auf einer höchst amüsanten WG-Party folgenden Dialog zwischen der Gastgeberin und einer der weiblichen Gäste.
„Bla bla bla … hab ich dann im Internet eine Preisliste gesehen.“
“Du meinst, wenn man sich eine nach hause holt?“
“Das auch. Du, die lassen sich ja jeden Handgriff extra bezahlen.“
>>Was reden die denn da für Blech?... ach uninteressant. <<
„Missionarsstellung ist inklusive, aber jeder weitere Schnickschnack kostet extra: Küssen, Griechisch, Japanisch usw…“
>> Bitte? Vögeln? Wo? <<
„Ihh, stell dir mal vor, so ein ranziger Typ mit total modrigen Zähnen will dich küssen… BÄH!“
„JA LÄSST DU DIR ETWA LIEBER INS GESICHT WICHSEN?!“
>> OK, Mädels, ihr habt soeben meine volle Aufmerksamkeit erlangt. Was ist hier los? <<

Montag, 22. November 2010

Gran Tourismo 5

Da ist man grad tierisch angesickt, dass das Wochenende der zweiten Hälfte des Wortes erlegen ist, auf der Arbeit sitzt und sich fragt was man nicht alles lieber machen würde, da erheitert mir mein örtlicher Software Dealer den Tag:  Gran Tourismo 5 ist für mich reserviert! Heissa!

Ich werde im Laufe der Tage immer wieder meine Eindrücke hier schildern und regelmäßig Updates geben. Mein grober Ersteindruck: Super!
Bitte? Forza 3 is besser?! Nänänänäänäää! Über solche Fragen zerbreche ich mir hier jedenfalls nicht den Kopf. Darüber sollen sich die dämlichen Fanboys an die Gurgel gehen. Im Moment gibt sich dieses Völkchen in diversen Foren nämlich EpicFails am laufenden Band hin. Fanboys halt. ...

Sonntag, 21. November 2010

I did it again!

Ja, ich gebs ja zu, es ist eine echt grottige Überschrift, aber mir fällt beim besten Willen grad keine bessere ein. Diesmal handelt es sich um eine Auftragsarbeit für einen Freund. Das Motiv war von der Pose her nicht so ganz das meine, aber ich denke ich konnte was aus dem Foto heraus holen. ^^

Und weil mir danach war gibts gleich drei Versionen des Bildes zu betrachten:


Samstag, 20. November 2010

"IT Abteilung! Haben sie es schon aus- und angeschaltet?"

Wie gehts eigentlich in einem EDV Helpdesk einer größeren Firma denn so zu? Seid ehrlich! Wer hat sich denn nicht schonmal diese Frage gestellt? Schließlich sind diese Abteilungen doch ein Hort voller Nerds und Vollidioten. Also Nerds sind die, die wahnsinnig viel Ahnung von der EDV haben, aber unfähig sind einem Laien das Problem zu erklären und die Vollidioten sind Vollhorste, die keine Peilung von der EDV haben, es irgendwie in die Abteilung geschafft haben, aber einem Laien in wenigen Worten klar machen können, dass sie noch weniger Ahnung von PCs haben als der Anrufer.

Ich persönlich stehe so in der Mitte mit deutlicher Neigung zu den Nerds. Von daher kam mir die britische Sitcom "The IT-Crowd" sehr gelegen, als wir auf unserem letzten Saufgelage/Besäufnis/Kaffeekränzchen nach guter Unterhaltung suchten.

Mittwoch, 17. November 2010

Machete



"Die Machete ist ein starkes, ca. 3 mm dickes Messer. Sie ähnelt in der Form dem byzantinischen Säbel Machaira, wobei eine etmyologische Verbindung nur vermutet werden kann. Im Spanischen ist die Aussprache Matschete."

So, nun kann Wikipedia das Klugscheissen auch wieder sein lassen, denn "Machete" ist nicht nur ein Werkzeug/Waffe/Disziplinator, sondern auch ein 1a Arschtreter aus Mexiko.

Zu später Stunde...

noch als Betthupferl mein neustes Werk.

INTERFACE 2037 READY FOR INQUIRY

Auch wenn ich sonst nicht auf Bildqualität etc. eingehe eines vorab:

Als Grundlage für dieses Review liegt der Film auf BluRay vor (Anthology-Box aus UK mit deutschem Ton). Wer die Filme bisher nur auf DVD bzw. VHS hat(te), für den lohnt sich der Umstieg. Auch weil das Bonusmaterial nun auch neben denen der DVD-Box die der LaserDiscs enthält.

Betrachtet habe ich mir die Kinofassung und den Directors Cut. Die Kinofassung ist meiner Meinung nach besser, stimmiger. Desweiteren ist der DC kein echter DC sondern wurde aus Marketinggründen "erschaffen". Dies erwähnte Ridley Scott jedenfalls mal in einem Interview, und er muss es ja genau wissen :)

Aber das ändert ja nichts an der Story an sich ;)



What's the story mother?

Dienstag, 16. November 2010

Going Postal



Terry Pratchett is back! Zumindest auf Bluray und DVD. Dieser Tage erschien die dritte Realverfilmung seines Romanzyklus´ "Scheibenwelt" bzw "Discworld". Nach "Hogfather", der zwar sehr gut verfilmt, aber etwas steif daher kam und "Color of Magic", der sehr unterhaltsam war, aber leider einige wichtige bzw saukomische Szenen des Romans aus ließ, kommt mit "Going Postal" der Dritte im Bunde.

Und weil aller guten Dinge "drei" ist, liefert Regisseur Jon Jones den bislang besten Discworld-Film ab. "Going Postal" basiert auf dem gleichnamigen Roman (deutsch: Ab die Post) und spielt wie schon angedeutet auf der Scheibenwelt. Für die paar armen Seelen, die nun >lost in translation< sind und bei Vokabeln wie Rincewind, Feldwebel Angua, Hauptmann Mumm, Erzkanzler Ridcully, Binky, Oktarin, Apokralypse, randwärts, klatschianischer Kaffee oder Krokodilgott Offler nur Bahnhof verstehen, eine ganz kurze Einführung ins Thema:

WANTED - Dead Or Alive

Die 80iger, eine Zeit in der Actionfilme richtig gehaltvolle Dialogzeilen hatten, die Stunts noch selbst gemacht wurden und CGI ein Fremdwort war.

Ok erwischt, das mit den gehaltvollen Dialogzeilen ist ein nicht zündender Gag ;) Aber genau das gefällt mir an den meisten Filmen dieser Zeit. Übersichtliche Rahmenhandlung, so ziemlich alles vorhersehbar ... Hirn aus, Film an.

Samstag, 13. November 2010

Wie man so die Zeit tot schlägt...

Wenn ich mal gerade nicht lese, Games zocke, Filme oder Serien konsumiere, dann wird das Grafiktablett gezückt und drauf los gezeichnet. Diesmal war ich auf der Suche nach Motiven für Akt-Poster und hab ein paar in der weltweiten Wundertüte gefunden... wo auch sonst?! ^^

Ein Foto bildete die Grundlage für meine neueste Kreation. Diverse Effekte (wie Beleuchtung) wurden nachträglich mit Photoshop erstellt.

Donnerstag, 11. November 2010

Die spielbare Doppel-Null

"James Bond: Bloodstone" ist der Titel des neuesten Agentengames mit der Lizenz zum Töten. Da MGM pleite ist und das Geld für einen neuen Film leider nicht ausreichte, tat man sich kurzerhand mit Activision zusammen um einfach ein digitales Abenteuer zu zaubern.

In der Fachpresse wurde Bloodstone eher mit gemischten Gefühlen aufgenommen und ich finde, dass man dem Spiel dabei oft unrecht tat.