Samstag, 20. November 2010

"IT Abteilung! Haben sie es schon aus- und angeschaltet?"

Wie gehts eigentlich in einem EDV Helpdesk einer größeren Firma denn so zu? Seid ehrlich! Wer hat sich denn nicht schonmal diese Frage gestellt? Schließlich sind diese Abteilungen doch ein Hort voller Nerds und Vollidioten. Also Nerds sind die, die wahnsinnig viel Ahnung von der EDV haben, aber unfähig sind einem Laien das Problem zu erklären und die Vollidioten sind Vollhorste, die keine Peilung von der EDV haben, es irgendwie in die Abteilung geschafft haben, aber einem Laien in wenigen Worten klar machen können, dass sie noch weniger Ahnung von PCs haben als der Anrufer.

Ich persönlich stehe so in der Mitte mit deutlicher Neigung zu den Nerds. Von daher kam mir die britische Sitcom "The IT-Crowd" sehr gelegen, als wir auf unserem letzten Saufgelage/Besäufnis/Kaffeekränzchen nach guter Unterhaltung suchten.



In dieser Serie geht es um einen solchen Helpdesk und dieser wird von allerlei skurrilen Gestalten bevölkert. Da hätten wir Roy, der seine Kollegen hasst, weil sie keinen Schimmer von EDV haben, ihn mit ihrer Dummheit am Telefon belästigen und trotzdem immer wieder auf ihn herab sehen; dann wäre da noch Moss, den absoluten Vollblutnerd mit zwischenmenschlichem Nullblick, schräger Frisur und Außenseiterbrille. Die beiden müssen in ihrem Königreich der Platinen, Festplatten, herumliegenden Mülls und Comicbücher neuerdings eine Relationship Managerin und einen geschassten Gothic Typen aus der Chefetage ertragen, die beide eher unfreiwillig in der Abteilung gelandet sind und zur Gruppe der Vollidioten gehören. Zu allem Übel rücken ihnen allen immer wieder die ekligen Kollegen auf die Pelle und stören beim auf der faulen Haut liegen.

Das ist eine astreine Ausgangsbasis für Reibereien, Mißverrständnisse und spitzer Kommentare; und damit ideal für eine britische Sitcom. Das Ganze wird dann noch mit allerhand Nerd-Vorurteilen, Klischees und 8-Bit-Humor angefüllt. Allein die DVD Menüs sind schon ein Highlight für sich. Für britische Serien eher ungewöhnlich ist die sehr gute deutsche Synchro. Stimmen und Texte passen perfekt.

Die drei Staffeln gibt es mittlerweile schon zum kleinen Preis auf DVD und warten von Euch mit ein paar Kumpels und ein bis zwei Schachteln Bier konsumiert zu werden.
Garantiert auch für Nicht-EDV-ler witzig!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen