Freitag, 30. Mai 2008

Bundeswehr Im Wald Ausser Kontrolle

Kein Bund für´s Leben

"ERSTES STABS- UND SOLDATENVERNICHTUNGSBATAILON 5! VOR DEM GEBÄUDE AAAAAANGETREEETÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄN!

So, ihr Maden, ich als euer Hauptmann habe euch etwas Wichtiges mitzuteilen. Nachdem ich gestern wie jeden Tag meine Lieblingskomödie "Die durch die Hölle gehen" gesehen hab, offerierte mir mein Eheweib, dass sie sich scheiden lassen will. Aus diesem Grund war ich gestern ab 22hundert äusserst unbefriedigt. Da aufgrund meines anhaltenden Kommandotons keine Nutte in der Stadt mehr mit mir in die Kiste geht bin ich also gezwungen meine Launen ab sofort an euch alleine auszulassen. Du, du bis du da hinten, ich geht nun in die Waffenkammer und schießt euch den Schädel weg. DU, DU und DU, ihr holt schonmal Putzzeug. Der zweite Zug marschiert mit vollem Gepäck einen 200 km Leistungsmarsch. SCHAUT NICHT SO DUMM AUS DER WÄSCHE, IHR ELENDES GESCHMEISS! Wenn ihr wie Weiber ausseht, behandle ich euch halt auch so. WAS?! Ein Paar von euch SIND Frauen?! Das wird ja immer schlimmer!!! So, der dritte Zug schleppt meinen Lieblingspanzer von einem Ende der Kaserne zum Nächsten! Ach ja, die verhinderten Wehrdienstverweigerer rausgetreten und in mein Büro. Mir ist ein wenig nach Arschficken! ---
AUSFÜHREN!"

Donnerstag, 22. Mai 2008

Jungle Hunt - the Movie

Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels

Totgesagte leben länger. Und Indiana Jones wurde schon so manches mal zu Grabe getragen. Damals, Ende der 80er als der letzte Kinofilm "... und der letzte Kreuzzug" anlief, dann nochmal als die für damalige Verhältnisse überaus gut produzierte Serie "Young Indiana Jones Chronicles" eingestellt wurde.

Heute taucht Indiana Jones, respektive Harrison Ford, auf der Leinwand auf und verlängert doch noch einmal die Liste der Kinoabenteuer des Peitschenschwingers. Dabei geht es actionreich zu, wie gewohnt: Indy muss sich diesmal der Russen und nicht der Nazis erwehren, begibt sich in Vervolgungdjagden, überlebt gerade so eine Atombombenexplosion, ist auf der Suche nach uralten Artefakten, lässt wieder einmal antike Gebäude zerbröseln und... aber von vorne:

Dienstag, 13. Mai 2008

Unterwürfige Sperma-Rambos als Fickfleisch missbraucht - Teil IV

Batman Begins

HA! Reingefallen! Hier geht es nicht um Pornos, sondern um Filme! Wer die Überschrift aber mag, darf sich gerne unter http://lyrik2000.sarento.de/porngen.php mit dem Pornotitelgenerator neue erstellen lassen. Viel Spass! Was wollte ich eigentlich nochmal? Ach ja: Filme!


2005 stand für Batman Fans die Kinowelt Kopf. SO hatte man ihren Lieblingshelden noch nie gesehen. Ganz besonders nicht SO realistisch - soweit man das bei einer phantasievollen Comicverfilmung überhaupt sagen kann. Und auch die Kinogänger, die sich nie mit den Comics beschäftigt haben wunderten sich: "nanu, keine Fortsetzung? Das spielt davor? Ne, dazwischen? Auch nicht! Die Geschichte mit seinen Eltern ist so anders als im ersten Film..." Na logisch! Christopher Nolan stand Pate für diese Neuinterpretation des Dunklen Ritters. Anlässlich der in diesem Jahr anstehenden Fortsetzung huldige ich einmal mehr mit einem kurzen Rückblick einem Höhepunkt des Genres.

"Als Mensch aus Fleisch und Blut werde ich ignoriert oder getötet, aber als Symbol kann ich unbestechlich sein und unvergänglich."

Dienstag, 6. Mai 2008

Tanze Muay Thai mit mir, Muay Thai die ganze Nacht...

Revenge Of The Warrior
OT: Tom Yum Goong

Bild: PAL (1,85:1 / anamaorph 16:9)

Laufzeit: ca. 82 min

Ton:
Deutsch (DTS 5.1)
Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Thailändisch (Dolby Digital 5.1)

Für den deutschen Markt gibt es eine Single-DVD (die ich habe) und eine Doppel-DVD mit den folgenden Extras auf DVD 2:
  • Regisseur Prachya Pinkaew schildert die Dreharbeiten zur legendären extralangen "One Shot-Kampfszene" (35:11 Min.)
    Workout mit Tony Jaa (07:01 Min.)
    Interview mit Petchtai Wongkamlao (Mark) (01:35 Min.)
    Interview mit Bongkoj Khongmalai (Pla) (01:31 Min.)
    Interview mit Tri Nguyen (Johnny) (03:24 Min.)
    Interview mit Jing Xing (Madame Rose) (01:23 Min.)
    Interview mit Jonathan Patrick Foo (Wushu-Kämpfer) (02:06 Min.)
    Interview mit Kevin McGrath (Produzent) (01:35 Min.)
    Tony Jaa's "Ong-Bak"-Promotion Tour in Frankreich (03:08 Min.), in Japan (03:01 Min.), in Korea (02:41 Min.), in Taiwan (01:58 Min.), in den USA (01:31 min.)
    Tony Jaa's "Tom Yum Goong"-Promotion Tour in Korea (07:24 Min.)
    Tony Jaa's Guiness-Weltrekord: 1000 Menschen trainieren mit ihm "Muay Thai" (04:20 Min.)
    Artwork-Galerie (03:24 Min.)
Kurzinhalt
Als die beiden Elefanten von Kahms Familie von einer Mafiaorganisation aus Thailand nach Australien verschleppt werden, macht dieser sich auf nach Sydney um sie zu suchen. Dort angekommen muss er feststellen, dass er einem skrupellosen Feinschmeckerring auf die Schliche gekommen ist. Diese machen selbst vor bedrohten Arten nicht halt und auch die Polizei scheint ihre Finger im Spiel zu haben...


Freitag, 2. Mai 2008

"Ich bin nur ein Opfer des Kapitalismus!"

Iron Man

Die einen handeln mit Obst und Gemüse, andere mit Zeitschriften, wieder andere verkaufen Elektroartikel, preisen Dummheit oder geilen Geiz an, und dann gibt es wiederum ganz andere, die verkaufen Waffen. Im Gegensatz zu ihren Kollegen in den anderen Sparten, gehören Waffenhändler aber nicht zu der beliebtesten Sorte Mensch. In der Regel zu Recht wie ich finde. Tony Stark (Robert Downey Jr.) wird sich eines Tages nach einer Waffenschau in Afghanistan darüber bewusst, dass man in seinem Job leicht zur Zielscheibe wird.