Samstag, 5. April 2008

Futurama - Benders Big Score

Ihr könnt mich alle an meinem glänzenden Metallarsch lecken!

So oder so ähnlich muss Matt Groening mit seinem Team an die Arbeit zum Futurama Film gegangen sein, der sowohl in den Staaten als auch hier eine Direct-To-DVD veröffentlichung ist. Futurama wurde abgesetzt aufgrund von Querelen mit dem US Sender FOX, die die gesellschaftskritischen und freizügigen Untertöne nicht mochten und von Groening verlangten die Serie "konservativer" zu gestalten.

Da der Meister nicht kooperieren wollte, wurde die Serie kurzerhand abgesetzt. Zwei Jahre danach erscheint nun doch ein Film zur Serie, der den Sender doch tatsächlich bewogen hat die Produktion wieder aufzunehmen.

Dementsprechend bekommen Fox bzw. die damals Verantwortlichen es in den ersten fünf Minuten des Films ordentlich heimgezahlt. In "Benders Big Score" fliegt die Mannschaft auf einen Nudistenplaneten um ein Paket abzuliefern. Dort treffen sie auf drei Nacktaliens, die sich mit einer Menge Bauernfängerei und Spammails, die Firma von Dr. Farnsworth erschleichen. Als die drei dann noch auf Frys rechter Arschbacke den Code für Zeitreisen entdecken wird es erst so richtig chaotisch. Ruck zuck gehört ihnen auch noch der Planet Erde und allerhand Zeitparadoxen laden zum ausgiebigen Lachen ein.

Stilistisch und inhaltlich bleibt der Film der Serie treu und schließt in der Länge von etwa vier Einzelepisoden eine Menge kleiner Storyholes, die sich im Laufe der Serie so angesammelt haben (warum war Frys Hündchen verkohlt; warum taute Frys Ex ausgerechnet in seiner neuen Zeit auf; und und und). Dabei geben sich so ziemlich alle Figuren ein Stelldichein, die in der Serie eine mehr oder weniger starke Präsenz aufweisen konnten. Man kann sich also auf ein Wiedersehen mit Kif und Captain Brannigan, den hyperintelligenten Basketballspielern, den Nibblers, den Fernsehmoderatoren, der Robotermafia, dem Killerweihnachtsmann, den Yetis, Lelas Eltern, dem Hausmeister und vielen anderen freuen.

Im Gegensatz zum Simpsonsfilm bietet "Benders Big Score" leider keinen guten Einstieg für Serienneulinge, weil sehr viele Bezüge zu den Episoden der Serie vorhanden sind und somit enorm viel Witz verschlossen bleibt, wenn man die Folgen nicht kennt. Für alle anderen ein Heidenspass!

7 von 10 Zeitparadoxen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen