Sonntag, 18. Juli 2004

The Boondock Saints - Der blutige Pfad Gottes

Boston. Die beiden irischen Gebrüder Conner (Sean Patrick Flanery) und Murphy MacManus (Norman Reedus) sind nach ihrem regelmässigen Kirchgang noch mit ein paar Kumpels in ihrer Lieblingsbar kräftig einen am heben. Da bittet der Wirt ums Wort und verkündet zum Schrecken aller, dass die russische Mafia die Bar schliessen will. Kaum ausgesprochen, stehen auch schon fünf Schläger dieser Gattung in der Kneipe und wollen sie räumen. Gefallen lassen sich das die alkohol-fröhlichen Burschen nicht, und los geht die Prügelei.

Nachdem sich die russischen Prügelknaben wieder erholt haben schwören sie natürlich Rache, schnappen sich die zwei irischen Gesellen und wollen ihnen Böses, sprich sie kaltmachen. Das Resultat sind ein Paar tote Russen, um die sich nun FBI Agent Smecker (Willem Dafoe) kümmern muss. Die zwei Brüder (sehr irisch und damit sehr katholisch), entschliessen sich nun, ganz Boston von Drogendealern, Killern und Mafiabossen zu säubern. Dabei kommt Agent Smecker jedoch immer zu spät. Ihm bleibt nur noch, haargenau den Verlauf dieser Säuberungen nachzuvollziehen. Allzu sehr ärgern scheint er sich aber nicht über die Taten, denn schliesslich nehmen sie ihm ja die Arbeit ab... ;)

Das komplette Script in Englisch kann man sich übrigens hier ganz offiziell besorgen :)